Verfälschung der klinischen Aussagen der chinesischen Medizin unter dem Einfluss der westlichen Medizin


Autor: Zheng Jiagui


Journal: Chin. Medizin, 1/2, 7/1986, U&V München, S. 3-11, deutsch


Seit den frühen zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts orientierte sich die medizinische Ausbildung in China an den Massstäben der westlichen Medizin. Daher sorgte, selbst als in den fünfziger Jahren die TCM von offizieller Seite wieder propagiert wurde, der zunehmende Einfluss der westlichen Terminologie für erhebliche Verwirrungen innerhalb der neubelebten TCM. In diesem Artikel werden nach der Darstellung eines dramatischen Fallbeispiels für diese Begriffsverwirrung einige der gravierenden Irrtümer aufgeführt, die auf eine missbräuchliche Verwendung von westlichen medizinischen Termini zurückzuführen sind.

How the use of Western terminology vitiates clinical statements of Chinese medicine (TCM)

From the early twenties of this century on the standards for medical teaching in China have been those of Western medicine. Thus, even when TCM was re-established politically in the fifties the increasing influence of Western terminology produced confusion in the presentation of TCM. The article after quoting a dramatic example of such confusion addresses some of the major errors produced by the abusive use of Western medical terms.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Die Methode des purgativ Durchgängigmachens in der Ersten Hilfe bei Schlaganfall (vento percussio ("Getroffenwerden von ventus" zhongfeng)
Cai Shaohang; 1994

The Concept of the Centre in Chinese Medicine: Theoretical and Practical Considerations
Fruehauf Heiner; 2019

Herbal treatment for osteoporosis
Ping-Chung Leung et al; 2021




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download