Advances in Treatment of Epilepsy with Traditional Chinese Medicine


Autor: Wang Qingqi


Journal: Journal of Traditional Chinese Medicine, Beijing, Vol.16, Nr.3, 9/1996, S. 230-236, englisch


Fortschritte in der Behandlung von Epilepsie mit TCM

Dieser Artikel gibt einen Überblick über die verschiedenen Ansätze zur Epilepsietherapie mit der TCM, die in den Jahren 1987 bis 1992 vorherrschten. Der Autor führt kurz zu jedem Ansatz Kategorisierung und Behandlungsmethoden (hauptsächlich mit Arzneimitteldekokten und Klassischen Rezepturen) der Epilepsie auf und nennt auch Studien, im Rahmen derer sie näher untersucht wurden. Anscholiessend stellt er die folgenden Methoden näher dar: ventus internus beruhigen und pituita lösen, oo.intestinorum lösen und repletio ausleiten, Xue-Stasen entfernen und Trübes beseitigen, Konvulsionen erleichtern und die konstellierende Kraft shen beruhigen, Stützen bei Defizienz.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Die Nachgeburtsperiode unter Akupunkturtherapie des Punktes Ni 16 Huangshu
Römer, A., Weigel, M.; Melchert, F.; 1998

Unterstützende Akupunkturbehandlung der Uterusrückbildung im Wochenbett
Flechsig, U., Richter, P.; 1998

Therapie der chronischen Bronchitis in der Remissionsphase mit dem "Kügelchen zur Stützung des Fk Lunge" (Bufei keli)
Liu Yangchun, Wang Naihong, Wang Na; 2003




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel