Acupuncture for the Treatment of Vulvar Vestibulitis: A Pilot Study


Autor: Danielsson, Ingela, Sjöberg, Inga; Östman, Christina


Journal: Acta Ostetricia et Gynecologia Scandinavica 2001; 80:437-441, englisch


Pilotstudie zur Akupunkturbehandlung von Vulvar-Vestibulitis

Die Motivation für diese Studie war, herauszufinden, ob die Akupunktur bei Vulva-Vestibulitis wirksam sein kann und, wie Frauen die Akupunkturtherapie tolerieren. Dazu erhielten 13 Patientinnen jeweils 10 Akupunkturbehandlungen; vor der ersten und 1 Woche sowie drei Monate nach der letzten Behandlung wurden Erhebungen zur Lebensqualität durchgeführt. Die Vorstudie ergab eine gute Toleranz der Behandlung sowie eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität sowohl eine Woche als auch drei Monate nach Beendigung der gesamten Therapie. Die Autoren wählten hauptsächlich die Foramina Rs6Êmare qi (qihai), Rs4 prima clusarum (guanyuan), L9 fons tumuli yang (yanglingquan), Rg3 clusa yang regentis (yaoyangguan), V31 cella superior (shangliao), V33 cella media (zhongliao).


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Kolumne: Klassische Texte der chinesichen Medizin (IV)
Porkert, Manfred; 1986

Pompholyx Eczema. Treatment by Chinese Herbal Medicine
Al-Khafaji, Mazin; 2001

Efficacy of Acupuncture on Osteoarthritic Pain.
Gaw, Albert C., Chang, L.W.; Shaw, L.C.; 1975




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel