Die chinesische Medizin zum Diabetes mellitus - ein Überblick


Autor: Jiang Zhuifeng, Porkert, Manfred (übers. und bearb.)


Journal: AMS Chinese Medicine Publications ltd., Zürich, Sammelband 1980-82, S.42-48, deutsch


Diabetes mellitus umfasst aus der Sicht der TCM die Krankheitsbilder sitis diffundens (xiaoke), diffusio diaphragmatis (gexiao), percussio diffusione (zhongxiao), und diffusio venti (fengxiao). Dieser Artikel stellt die Auseinandersetzung der TCM mit diesen komplexen Erkrankungen in der historischen und der gegenwärtigen chinesischen, koreanischen und japanischen Fachliteratur zusammen, listet Einzel-, Erfahrungs- und Fertigrezepte zu ihrer Therapie auf und erwähnt schliesslich Komplikationen und zusätzliche Befunde.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Traditionelle chinesische Pharmakotherapie und Atemmassage nach Glaser. Bausteine zu einem Vergleich östlicher und westlicher Heilkonzepte
Schmincke, Christian; 1986

Die "Erkältungskrankheiten " (permotiones, gan, ganmao) im Laufe des Jahres: ihre Differentialdiagnose auf Grund der chinesischen Medizin
Li Haoping, Porkert, Manfred (übers.); 1980

Die Aristolochia in der chinesischen Pharmakopoe
Zhao Canxi, Porkert, Manfred (übers.); 1980




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download