Einige Überlegungen zum Begriff und zur Besonderheit der "chinesischen Arzneimitteltherapie


Autor: Weng Weijian, Xie Haizhou, Zhang Bingxin, Cui Shude; Porkert, Manfred (übers.)


Journal: AMS Chinese Medicine Publications ltd., Zürich, Sammelband 1980-82, S.76-81, deutsch


Das in Kunming bei einem Symposion über Naturdrogen und die Methodologie der chinesischen Arzneimitteltherapie gehaltene Referat, auf dem dieser Artikel basiert, hat die Begriffe 'chinesische Arzneimittel', 'pflanzliche Arzneien' und 'Volksarzneien' geklärt und die Ursprünge des Begriffes 'chinesische Phytotherapie' (zhongcaoyao) dargelegt. Die Besonderheiten der chinesischen Arzneimittel ergeben sich aus der Wahl der Anbaubedingungen, ihrer korrekten Zubereitung, der Wahl der richtigen Rezepturen sowie deren Darreichungsform und Dosierung und schliesslich der synergischen Arzneikombination im Rezept.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Die richtige Funktion und Behandlung der oo.lienalis et stomachi. Erfahrungen des Altarztes Zhang Zesheng
Jiang Yangqing, Porkert, Manfred (übers. und bear…; 1980

Erkrankungen der "Mitte"
Hempen, Carl-Hermann; 1980

Funktionskreise - ein Postulat der chinesischen Medizin
Porkert, Manfred; 1980




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download