Die Behandlung kindlicher Unruhezustände mit westlichen Kräutern basierend auf den Grundlagen der TCM


Autor: Poetzsch Virginia


Journal: Chin. Medizin, Springer Medizin, 2016; 31: Heft 2, 86-96, deutsch


Kindliche Unruhezustände begegnen uns oftmals in der ärztlichen Praxis. Darunter fallen Unruhe und krampfartige Bauchschmerzen des Säuglings, Schlafstörungen des Kleinkindes, Unruhe und Konzentrationsstörungen des Schulkindes sowie ADS und ADHS. Die Chinesische Medizin eröffnet uns andere diagnostische und therapeutische Möglichkeiten, als wir sie aus der westlichen Medizin kennen.
Bei kindlichen Unruhezuständen sind vor allem der o. cardialis (Fk "Herz", xin), der o. hepaticus (Fk "Leber", gan) und die "Mitte" (oo. lienalis et stomachi, Fk "Milz" und "Magen", pi wei) betroffen. Gerade bei der Behandlung von Kindern werden die westlichen Heilkräuter oft eher akzeptiert als chinesische Arzneien. Sie sind den Eltern eher vertraut und in der Anwendung einfacher. 
In der westlichen Pharmakopöe finden sich eine Reihe von Pflanzen, die den o. cardialis (Fk "Herz", xin) stützen, yang hepatici (Yang des Fk "Leber", ganyang) absenken, konstellierende Kraft shen und Geistseele hun beruhigen, die "Mitte" (oo. lienalis et stomachi, Fk "Milz" und "Magen", pi wei) wärmen und von humor ("Feuchtigkeit", shi) und pituita ("Schleim", tan) befreien. 
Einige westliche Arzneien, die zur Therapie kindlicher Unruhezustände geeignet sind, werden aufgeführt, so etwa Linde (Tilia), Kamille (Chamomilla) und Hafer (Avena sativa). Ihr Einsatz wird an mehreren Fallbeispielen geschildert. 

The treatment children’s restlessness disorders using Western herbs based on the principles of TCM 

Restlessness disorders among children are a frequent complaint in medical practices. This generic term covers restlessness and cramp-like stomach pains among infants, sleep disorders in small children, restlessness and concentration disorders among schoolchildren, as well as ADS and ADHS. Chinese medicine provides us with alternative diagnostic and therapeutic possibilities to those known and practiced in Western medicine. 
Restlessness among children is primarily linked to the functional systems of the heart (o. cardialis, xin), of the liver (o. hepaticus, gan) and of the spleen and stomach (oo. lienalis et stomachi, pi wei). In the treatment of children in particular, Western medicinal herbs are often more readily accepted than Chinese remedies. Parents tend to be more familiar with them and they are easier to use. 
In the Western pharmacopoeia there is a series of plants which support the heart functional system (o. cardialis, xin), which lower the liver yang (yang hepatici, ganyang), which calm the spirit shen and ethereal soul hun, which warm the spleen and stomach functional systems (oo. lienalis et stomachi, pi wei) and disperse dampness (humor, shi) and phlegm (pituita, tan). 
Some Western medicinal herbs which are suitable for the treatment of restlessness among children are listed, for example lime (Tilia), camomile (Chamomilla) and oats (Avena sativa). Application of these remedies is illustrated in several case studies.  


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Die Behandlung von Lumbago mit dem Akupunkturpunkt H3/Le3 ("Die mächtige große Straße", taichong)
Zhou Junqing, Shang Minghua (Übers. Agnes Fatrai); 2014

Die Erfahrungen von Qiu Mingyi mit der Behandlung verschiedener hartnäckiger Erkrankungen über das yang minor (Kleines Yang, shaoyang) als Angelpunkt
Zhou Lao, Qiu Mingyi (Übers. A. Fatrai); 2016

Interview mit Dr. Han Jianshan
geführt von Hempen CH und Engelhardt Ute; 2016




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download