Qiu Changlins Erfahrungen in der Differentialtherapie der Altersdemenz in Bezug auf Schleim


Autor: Lin Zuhui


Journal: ZTCM Zeitschrift für TCM, 3/2009, Vol. 18, S. 131-136, deutsch


Altersdemenz bezieht sich auf eine Bandbreite von Demenzsyndromen, die im Alter auftreten, einschliesslich der Alzheimer-Krankheit (AK), der Vaskulären Demenz (VD) und einer Mischform der Demenz. Es schläft sich hauptsächlich in Störungen der Intelligenz und der Wahrnehmung nieder, was in die TCM-Kategorien von „Demenz”, „Idiotie”, „Amnesie” und „Melancholie” fällt. Gegenwärtig wird diese Erkrankung nach TCM-Differenzierung als eine Fülle an der Oberfläche und ursprünglichem Mangel angesehen, und in der Behandlung sollten zur gleichen Zeit Pathogene ausgeleitet und die körperliche Widerstandskraft gestärkt werden. Dr. Qiu Changlin hat diese Erkrankung in seiner klinischen Erfahrung von über 40 Jahren differentialdiagnostisch als Schleim behandelt und erzielte damit ausgezeichnete therapeutische Effekte in der Praxis. Der Autor dieses Artikels hatte das Glück, Dr. Qiu im Krankenhaus zu begleiten und von ihm eine Menge zu lernen. Im Folgenden finden Sie eine kurze Einführung in Dr. Qius Erfahrungen bei der Behandlung der Altersdemenz. 


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten der progressiven Muskeldystrophie mit Chinesischer Medizin
Kalg Andreas; 2012

Vitalpilze - Alte Tradition neu entdeckt
Falzone Thomas; 2011

Das Für und Dagegen von Rohdrogen und Granulaten
Petit Nicolas; 2012




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel