Große neuzeitliche Meister der Akupunktur, Teil I: Wang Leting und Guo Chengjie


Autor: Zhang Hui


Journal: Chin. Medizin, Springer Medizin, 2019; 34: Heft 4, 211-230, deutsch


Der Autor Zhang Hui stellt in diesem zweiteiligen Artikel die wertvollen Erfahrungen von insgesamt vier führenden Akupunktur-Klinikern der Neuzeit vor, um dem Leser neue Denkansätze aufzuzeigen und ihm so Möglichkeiten an die Hand zu geben, seine klinische Praxis zu bereichern. In diesem ersten Teil des Artikels beschreibt er den Werdegang und die Behandlungsansätze der beiden Akupunkteure Wang Leting und Guo Chengjie, im zweiten Teil wird er Cheng Shennong und He Puren vorstellen.

Meister Wang Leting (1895−1984) hat sich intensiv mit der Stichtechnik des Durchstechens und der Behandlung von Lähmungen und Atrophie aufgrund von Gehirn- und Rückenmarksverletzungen und von anderen chronischen Erkrankungen beschäftigt. Dabei hat er zahlreiche Punktrezepturen für die Behandlung verschiedener Erkrankungen zusammengestellt und das erste Paraplegie-Protokoll, das eine Akupunktur- und Moxibustionsbehandlung bei Atrophie und Paraplegie aufgrund von Gehirn- und Rückenmarksverletzungen beinhaltet, mit initiiert. 

Guo Chengjie (1920−2017) hat entscheidend zur Behandlung von Erkrankungen der Mamma und von Störungen der s. impedimentalis („Breite Trossstraße“, chongmai) beigetragen. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit hat die Akupunkturbehandlung von Mammahyperplasie dargestellt, wobei aus seiner Sicht die s. impedimentalis („Breite Trossstraße“, chongmai) im Pathomechanismus von Mammahyperplasie die wichtigste Rolle spielt. Für deren Behandlung hat er verschiedene Vorgehensweisen entwickelt und verschiedene Punktrezepturen zusammengestellt.

 

Great masters of acupuncture of modern times, Part I: Wang Leting and Guo Chengjie

In this two-part article the author Zhang Hui presents the valuable experience gathered from four leading acupuncture experts of modern times with a view to showing readers new ways of thinking and to giving them practical possibilities which enrich their clinical competence. In this first part of the article, he describes the background and the therapeutic approaches of the two acupuncture practitioners Wang Leting and Guo Chengjie; in the second part he introduces Cheng Shennong and He Puren.

Master Wang Leting (1895−1984) has focused his attention intensively on the needle-insertion technique of puncturing and on the treatment of paralysis and atrophy resulting from injury to the brain and the spinal cord and from other chronic illnesses. He has also composed numerous prescriptions for acupuncture treatment of a variety of illnesses and was one of the co-initiators of the first paraplegia protocol which includes acupuncture and moxibustion treatments for atrophy and paraplegia arising from injury to the brain and the spinal cord. 

Guo Chengjie (1920−2017) has made a significant contribution to the treatment of breast illnesses and to disorders of the Penetrating Vessel (s. impedimentalis, chongmai). One of the main focuses of his work has been the acupuncture treatment of mammary gland hyperplasia whereby, in his view, the Penetrating Vessel (s. impedimentalis, chongmai) plays the primary role in the pathological mechanism of mammary gland hyperplasia. He has developed a variety of approaches for the treatment of the condition as well as composing different acupuncture prescriptions.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

‘Do You Treat Cancer?’: An Open Letter to a Cancer Patient
Andrew Nugent-Head; 2019

Skin Conditions and Chinese Medicine Dietary Therapy
Schmitz Sabine; 2019

Acupuncture in the West: Diversity and Orthodoxy
Charles Buck, Peter Deadman et al.; 2019




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download