Große neuzeitliche Meister der Akupunktur, Teil II: Cheng Shennong und He Puren


Autor: Hui Zhang (Übers. A. Fatrai)


Journal: Chin. Medizin, Springer Medizin, 2020; 35: Heft 1, 17-33, deutsch


In diesem zweiten Teil seines Artikels (Teil 1 /3368) stellt der Autor Zhang Hui die wertvollen Erfahrungen von zwei weiteren führenden Akupunktur-Klinikern der Neuzeit vor: Cheng Shennong und He Puren. Er möchte damit dem Leser neue Denkansätze aufzeigen und ihm so Möglichkeiten an die Hand zu geben, seine klinische Praxis zu bereichern.

Cheng Shennong (1921−2015) hat die sechs Behandlungsprinzipen des Suppletierens (bu), Dispulsierens (xie), Erwärmens (wen), Kühlens (qing), Emporhebens (sheng) und Absenkens (jiang) explizit auf die Akupunktur bezogen. In Anlehnung an die Vorgehensweise bei der Zusammenstellung von Arzneimittelrezepturen hat Prof. Cheng verschiedene Methoden entwickelt, Foramina auszuwählen und miteinander zu kombinieren. Zudem hat er sich damit beschäftigt, welche Nadeltechniken zum Suppletieren und Dispulsieren anzuwenden sind.

He Puren (1926−2015) hat drei Methoden entwickelt, Leitbahnen durchgängig zu machen, außerdem hat er ebenfalls Möglichkeiten aufgezeigt, geeignete Akupunkturpunkte auszuwählen und sie miteinander zu kombinieren. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit waren die blutige Akupunktur und die Akupunktur mit der glühenden Nadel.

 

Great masters of acupuncture of modern times, Part II: Cheng Shennong and He Puren

In the second part of this article, the author Zhang Hui presents the valuable experience gathered by two more leading acupuncture experts of modern times: Cheng Shennong and He Puren. The author’s intention is to draw readers’ attention to new approaches and to give them practical possibilities which will enhance their clinical competence.

Cheng Shennong (1921−2015) was the founder of the six principles of treatment for acupuncture: Supplementing (bu), Draining (xie), Warming (wen), Cooling (qing), Raising (sheng) and Lowering (jiang). Following the approach adopted in the compilation of prescriptions in Chinese phytotherapy, Prof Cheng developed various methods of selecting and combining acupuncture points. He also gave his attention to the needling techniques to be used for supplementing and draining.

He Puren (1926−2015) developed three methods of opening/freeing channels; he also described ways of selecting and combining suitable acupuncture points. Further aspects of his work were acupuncture with bleeding and fire needling

 


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Interview mit Prof. Fan Jiayong
Engelhardt Ute ; 2020

Küchenkraut oder Heilpflanze? Westliche Gewürze und Kräuter in der chinesischen Diätetik
Poetzsch Virginia; 2020

Klinische Erfahrungen mit der Diagnose und Behandlung des polyzystischen Ovarialsyndroms mit Chinesischer Medizin
Liu Minru (Übers. A. Fatrai); 2020




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download