Chinesische Medizin zur Vorbeugung und Behandlung der Demenz


Autor: Hummelsberger Josef


Journal: Chin. Medizin, Springer Medizin, 2021; 36, 126-133, deutsch


In diesem Artikel werden die Vorbeugungskonzepte und Behandlungsansätze mit Chinesischer Medizin bei Demenz dargestellt und auf die sogenannten „Fünf Behandlungssäulen“ aufgeteilt, wobei in der klinischen Praxis die Verfahren meist kombiniert angewendet werden. Neben den klinischen Behandlungskonzepten wird die aktuelle Studienlage mit einbezogen. Neue Studien und Metaanalysen, besonders im Bereich Akupunktur, Taijiquan und Qigong wie auch dem komplexen Thema der chinesischen Arzneitherapie, sind ermutigend, auch wenn –wie immer – weitere Forschung notwendig ist.

Chinese medicine for the prevention and treatment of dementia

In this article, the author presents concepts for the prevention of dementia as well as approaches to its treatment using Chinese medicine. He divides these up in accordance with the so-called “Five Pillars of Treatment”, although in clinical practice the procedures are usually used in combination. In addition to the treatment concepts, the author also incorporates knowledge acquired from current study reports. New studies and meta-analyses, especially in the field of acupuncture, Taijiquan and Qigong as well as the complex topic of Chinese herbal therapy are encouraging. However—as always—further research is needed.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Ernährung im Alter aus Sicht der westlichen und chinesischen Medizin – milde Therapeutika statt Superfood
Krinninger P.; 2021

Qigong und Lebenspflege im Alter
Engelhardt Ute; 2021

Therapie von Long-Covid-Syndromen mit chinesischer Arzneimitteltherapie im Erwachsenen‑, Kindes- und Jugendalter
Thede Christian; 2021




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel
 

Artikel Download