Acupuncture and Pain


Autor: Papper, E.M.


Journal: The New England Journal of Medicine, Vol.293, 1975/8, S.401-402, englisch


Akupunktur und Schmerz

Der Autor dieses Artikels berichtet von seiner Begegnung mit Akupunktur-Analgesie auf einer VR China-Reise im Jahr 1974. Als Mitglied einer Delegation von Neurologen und Klinikern konnte er sich mit eigenen Augen von der Anwendung der Akupunktur in der Anästhesie überzeugen. Berichtet und angezweifelt wird auch eine Studie von Gaw, derzufolge Akupunktur keinen schmerzlindernden Einfluss habe. Der Artikel hatte Appellfunktion in einer Zeit, da die Akupunktur im Westen erst eingeführt wurde. SUMMARY: A prospective randomized study was performed to compare the effect of accupuncture and intramuscular Avafortan injection in the treatment of renal colic. Our results showed that acupuncture is as effective in relieving renal colic as Avafortan but it had a more rapid analgesic onset (3,14+/-2.88 minutes versus 15,44+/-7,55 minutes, p<0,05). Of the patients in the Avafortan group 7 (43,8%) had side effects, including skin rash in 3, tachycardia in 2, drowsiness in 1 and facial flush in 1. No side effects were noted in the acupuncture group. During 2 hours of observation acupuncture and Avafortan seemed to be ineffective in promoting stone passage. However, patients receiving Avafortan treatment were more likely to have paralytic ileus. In summary, acupuncture can be a good alternative for the treatment of renal colic.


Andere Benutzer haben sich neben diesem auch noch folgende Artikel angesehen:

Die Physiologie des Auges im Neijing
Guo Xia, Ding Yuanhong; 1994

Laserakupunktur von Patellaspitzensyndromen bei Leistungssportlern
Aigner, N., Fialka, C.; Weinstabl, R.; Aigner, G.;…; 1996

Use of Acupuncture in Major Surgery
Brown, P.E.; 1972




 
 

Vorheriger Artikel

Übersicht

Nächster Artikel